Zolpidem rezeptfrei online bestellen in Deutschland

Die Schlaflosigkeit kann eine sehr unangenehme Erkrankung sein und weitergehende negative Folgen für Ihre Lebensqualität haben. Manchmal reicht es nicht aus, die Gewohnheiten und die Lebensweise zu ändern. In solchen Fällen empfehlen die Ärzte, Zolpidem zu verwenden. Ambien (Zolpidem) ist ein Beruhigungsmittel, das gewöhnlich zur Behandlung von Schlaflosigkeit verordnet wird. Zolpidem ist in Deutschland auch unter den Handelsnamen Ambien® und Stilnox® bekannt. Ambien ist eine Handelsmarke des französischen Pharmaunternehmens Sanofi-Aventis. Zolpidem ist die beliebteste Schlaftablette in Deutschland.

Wo kann man Zolpidem in Deutschland ohne rezept kaufen?

Die meisten Erwachsenen hatten mindestens einen Anfall von Schlaflosigkeit im Leben. Wenn Sie unter Schlaflosigkeit leiden und ein wenig Hilfe benötigen, um den normalen Schlafzyklus wiederherzustellen, ist Zolpidem eines der besten Arzneimittel. Jeder kann Zolpidem in einer gewöhnlichen Apotheke kaufen. Aber es ist ziemlich mühevoll. Sie können Zolpidem in wenigen Minuten online kaufen. Ja, das ist absolut sicher, außerdem sparen Sie ein paar Euro. Klicken Sie auf das Banner unten, um zur Webseite einer zertifizierten Online-Apotheke zu gelangen und eine Bestellung zu machen.

Zolpidem 10mg Tabletten Online Kaufen

Ambien, Stilnox (Zolpidem) ist ein Schlafmittel und gehört zur Gruppe der Benzodiazepin-ähnlichen Arzneimittel. Es wird zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen bei Erwachsenen angewendet.

Wirkstoff: Zolpidem

Darreichungsform: Tabletten

Packungsgröße: 30, 60, 90, 120, 180 Stück

Günstigster Preis: 30 Stk. ab 143,00 €

Achtung: Bevor Sie Zolpidem in der Online-Apotheke rezeptfrei kaufen, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt zu konsultieren.

Preise für Zolpidem in der Übersicht

Der Preis für Zolpidem Generika hängt von der gewählten Dosierung ab. Laut einer von unseren Experten durchgeführten Preisanalyse beträgt der durchschnittliche Preis für Zolpidem 10 mg €256 für 60 Tabletten (€4,26 für eine Tablette). Am beliebtesten und gleichzeitig am günstigsten ist die Packung mit 120 Tabletten. Wenn Sie diese Packung wählen, zahlen Sie nur €3,40 für 1 Tablette.

Was ist Ambien (Zolpidem) und wofür wird es eingenommen?

Ambien, welches auch als Zolpidem Generikum bekannt ist, ist ein Beruhigungsmittel, das hauptsächlich zur kurzfristigen Behandlung von Schlaflosigkeit verwendet wird. Durch die Unterdrückung der Aktivität des Zentralnervensystems verursacht Zolpidem die Schläfrigkeit und hat eine milde beruhigende Wirkung. Dieses Arzneimittel ist aufgrund seiner Sicherheit und weniger Nebenwirkungen eine moderne Alternative zu Benzodiazepinen. Zolpidem beginnt in der Regel innerhalb von 15 Minuten zu wirken und hat eine kurze Halbwertszeit von 2 bis 3 Stunden. Das ist eine starke Schlaftablette, die den Menschen mit Schlaflosigkeit hilft.

Dieses wirksame Arzneimittel für schnelles Einschlafen ist seit seiner Verfügbarkeit in den Online-Apotheken bei Patienten beliebt geworden. Die meisten Käufer haben Zolpidem positiv bewertet.

Andere Handelsnamen dieses Arzneimittels: Adormix, Edluar, Damixan, Hypnogen, Ivedal, Lioran, Myslee, Nytamel, Sanval, Stilnoct, Sucedal, Zoldem, Zolnod und Zolpihexal.

Zolpidem wird zur kurzfristigen Behandlung von Schlafstörungen (Schlaflosigkeit, Einschlafstörungen oder nächtliches Aufwachen) verwendet. Ambien verlangsamt die Aktivität im Gehirn und ermöglicht es dem Körper, sich zu entspannen und eine gute Nachtruhe zu haben. Zolpidem kann zur Linderung von Symptomen jeder Art von Schlaflosigkeit verwendet werden: Einschlafstörungen („frühe Schlaflosigkeit“) oder Durchschlafstörungen („mittlere und späte Schlaflosigkeit“). In kontrollierten klinischen Studien wurde bewiesen, dass Ambien die Schlaflatenz in 35 Tagen der Anwendung reduziert. Die Schlaflatenz ist die Zeit, die eine Person braucht, um einzuschlafen.

Einige Menschen verwenden Ambien auch, um die beruhigende Wirkung anderer Arzneimittel zu verstärken. Die Fliegerkräfte von den USA verwenden Zolpidem als eines ihrer zugelassenen Beruhigungsmittel. Das Arzneimittel wird verwendet, um den Piloten und dem Spezialpersonal zu helfen, einen vollen Schlaf vor der Erfüllung von Aufgaben zu haben.

Wie wirkt Zolpidem?

Zolpidem gehört zu Schlaftabletten. Dieses Arzneimittel wirkt auf bestimmte Rezeptoren in einigen Teilen des Gehirns und hat eine beruhigende, krampflösende und entspannende Wirkung. Zolpidem verkürzt die Einschlafzeit, reduziert die Anzahl von Episoden des nächtlichen Wachwerdens, verlängert die Schlafdauer und verbessert die Schlafqualität.

Jeder, der Zolpidem eingenommen hat, weiß, dass es sehr schnell wirkt. Mit diesen Tabletten wachen Sie morgens ohne negative Folgen auf, was sie so beliebt machte. Das wahre Ziel von Ambiens ist es, die Schlaflatenz zu reduzieren. Zolpidem hilft Ihnen, eine gute Nachtruhe zu haben, die den meisten Menschen mit Schlaflosigkeit fehlt.

Warum ist das die beste Schlaftablette?

Es gibt viele Arzneimittel für einen gesunden Schlaf, die auf Basis der Ambien-Formel synthetisiert werden. Die meisten Marken waren jedoch in klinischen Studien noch nie so erfolgreich wie die Hersteller von Zolpidem. Dies macht Zolpidem zum Arzneimittel Nummer 1 bei der Behandlung von Schlaflosigkeit in Deutschland.

Alternative zu Zolpidem

Das Portal Focus.de berichtet, dass etwa 3 Millionen Deutsche die Schlaftabletten einnehmen, um einzuschlafen. Etwa 80% der erwachsenen Deutschen leiden an chronischer Schlaflosigkeit.

Es gibt mehrere pharmazeutische Alternativen zu Zolpidem, die jedoch auch Nebenwirkungen und Gesundheitsrisiken haben können. Da der Körper bei längerer Einnahme eine Toleranz gegenüber Ambien entwickelt, kann ein Arzneimittelersatz wirksam sein. Die anderen Arzneimittel, die zur Behandlung von Schlaflosigkeit verordnet werden, sind:

Lunesta (eszopiclone) und Sonata (zaleplon): sedative und hypnotische Mittel wie Ambien mit ähnlichen Nebenwirkungen und Gesundheitsrisiken.

Xanax (alprazolam): wird gewöhnlich zur kurzfristigen Behandlung von Schlaflosigkeit und Schlafstörungen verwendet.

Rozerem (ramelteon): diese Schlaflosigkeitstabletten machen nicht süchtig und können bei der Kurzzeitbehandlung wirksam sein. Rozerem kann am nächsten Tag Schläfrigkeit oder Müdigkeit verursachen.

Antidepressiva: einige Antidepressiva werden zur Unterdrückung hyperaktiver Neurotransmitter im Gehirn verwendet.

Die Schlafstörungen können das Ergebnis eines schwerwiegenden medizinischen Problems sein. Wenn die Symptome länger als 7-10 Tage anhalten, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Vergessen Sie nicht, dass nur die von Ihrem Arzt verordneten Arzneimittel wirksam und sicher sein können. Wir empfehlen, Zolpidem nicht ohne ärztliche Verordnung zu verwenden.

Wie ist Zolpidem einzunehmen?

Eine Tablette Zolpidem 10 mg ist die empfohlene Dosis zur Behandlung von Schlaflosigkeit bei Erwachsenen. Für Frauen, für Menschen mit einer leichten Leberinsuffizienz oder für ältere Patienten wird eine niedrigere Dosis von 5 mg empfohlen. Wenn die Dosis von 5 mg unwirksam ist, kann die Dosis bis auf 10 mg erhöht werden. Nehmen Sie eine Tablette Zolpidem vor dem Schlafengehen mindestens 7-8 Stunden vor dem geplanten Aufwachen ein. Das Überschreiten der empfohlenen Tagesdosis (10 mg) kann gesundheitsschädlich sein. Darüber hinaus sollte Zolpidem ohne Rezept niemals mit anderen Schlafmitteln kombiniert werden. Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal niemals eine doppelte Dosis ein. Dies kann die kognitiven Fähigkeiten verlangsamen und zu Gedächtnisproblemen führen.

Nehmen Sie Zolpidem nicht länger ein, als Ihr Arzt empfiehlt. Zolpidem sollte nicht von Personen unter 18 Jahren eingenommen werden. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 4 Wochen. Ein weiteres Arzneimittel zur Behandlung von Schlaflosigkeit ist Zopiclone.

Wichtig: Diese Tablette ist nicht für Minderjährige und psychisch instabile Patienten bestimmt.

Ambien und Alkohol

Alkohol hemmt das Zentralnervensystem, das bedeutet, dass es die Gehirnaktivität verlangsamt. Alkohol verstärkt nicht nur die beruhigende Wirkung von Ambien, sondern auch die negativen Nebenwirkungen.

Gegenanzeigen

Bevor Sie die Einnahme des Arzneimittels beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie keine der folgenden Zustände haben:

  • Überempfindlichkeit gegen Zolpidemtartrat;
  • Alkoholismus oder Drogenmissbrauch;
  • Bronchitis, Asthma oder Emphysem;
  • Leber- oder Nierenerkrankungen in der Anamnese;
  • Myasthenie;
  • Allergie gegen einen beliebigen Bestandteil des Arzneimittels;
  • Schwangerschaft oder Schwangerschaftsplanung;
  • Zunehmender Alter;
  • Depressiver Zustand;
  • Schlafapnoe.

Es wird nicht empfohlen, innerhalb von 7-8 Stunden nach der Einnahme von Ambien ein Auto zu fahren.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Obwohl Ambien den Menschen mit Schlaflosigkeit hilft, kann es Nebenwirkungen hervorrufen: Kopfschmerzen, Schwindel, Magenverstimmung, Schläfrigkeit, Mundtrockenheit, vorübergehende Amnesie und Koordinationsverlust.

Brechen Sie die Anwendung von Zolpidem ab und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie folgende Beschwerden haben: schweres Atmen; Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen; Brustschmerzen, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag; Depression; Unruhe; Halluzinationen; Probleme mit dem Gedächtnis; Selbstmordgedanken.

Die Einnahme von Zolpidem kann bei einigen Patienten auch zu psychischer und physischer Abhängigkeit führen. Möglicherweise haben Sie Schlafstörungen in den ersten Nächten nach dem Absetzen dieses Arzneimittels. Dies wird als „Rückzug der Schlaflosigkeit“ bezeichnet, der schließlich in 1-2 Tagen verschwindet. Wenn dieser Effekt anhält, konsultieren Sie einen Arzt.

Diese Informationen ersetzen keine medizinischen Empfehlungen. Besprechen Sie mögliche Nebenwirkungen immer mit einem Arzt, für welchen Ihre Krankengeschichte bekannt ist.

Quellen:

https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/schlafwandeln-zolpidem-s-drugs

https://www.onmeda.de/Medikament/Zolpidem+beta+10+mg–wirkung+dosierung.html

Autor: Dr. Christian Kretschmer (Arzt)

Stand: 22.03.2020